Heilt die Zeit wirklich Wunden?

Ich denke jeder stellt sich diese Frage einmal. Vielleicht sogar mehrmals je nach Situation. Solchen Situationen begegnen wir oft in unserem Leben oft stehen wir vor schier aussichtslosen dingen und fragen uns "Wie soll ich das jemals schaffen?" Dann stehen wir jahre später mitten im Leben schauen auf die kleinen Narben an uns und merken das wir wieder vor der selben Situation stehen. Sollte die Zeit nicht solche Wunden heilen können? So dass wir nie wieder vor solch einer Situation stehen sollten? 
Scheinbar nicht. Auch Ich stehe wieder vor solch einer Situation. Wieder muss ich zusehen wie Menschen die mir nahe standen aus meinem Leben verschwinden und das nur weil ich nicht nahe bei ihnen sein kann. Ich kann niemandem Helfen oder trösten. Wieder sehe ich zu wie jemand aus meinem Leben verschwindet und ich ihn nie wieder sehen werde. Es ist verrückt. Immer sagte ich mir ich würde nichts fürchten und niemals tränen in solchen Situationen vergiesen. Und nun sitze ich hier schreibe etwas in diesen Blog und sehe alles nur verschwommen. Ich fürchte solche Situationen. Ich fürchte sie so sehr das ich sogar Tränen vergieße. Es gibt dinge im Leben die man nie erfahren will. Und doch sind sie unumgänglich. So auch diese Situation. Man wird verlassen von einem Menschen den man Liebt, Man wird verlassen von seinen Besten Freunden und diese sehen zu wie man im Schlamm liegt und noch weiter getreten wird. Oder man verliert einen Menschen durch seinen Tod. Es sind solche Situationen wo man sagt man fürchte sie nicht. Jedoch fürchtet sich jeder Mensch vor diesen Situationen. Und irgendwann kommt der Tag an dem jeder in solcher einer Lage sitzt und selbst die Furcht zu spüren bekommt. Bis wir selbst der auslöser für solch eine Lage sind...
 For My best Friend...                            Never Forget! 

21.7.08 14:41

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen